Za Ruong…

Ra Zuong? Zon Rua?

Wie auch immer er heisst, auf dem Heimweg von der Immi letzte Woche ist mir doch tatsächlich ein Schild zu einem Wasserfall aufgefallen, den ich noch nicht kenne 🙂 Also nix wie ab durchn Busch und hin!
Wie immer wohlwissend, dass da grad nicht viel sprudeln wird, aber man muss ja alles mal ausgelotet haben.

War ein sehr grüner und lohnenswerter Ausflug, allerdings hätte ich mir den 30 Minuten aufstieg durch den Wald in der Mittagshitze sparen können (höhö, mit genug zeitlichem Abstand und ausreichender Sauerstoffversorgung im Blut und einem gesunden Flüssigkeitshaushalt sag ich nun das hat meinem Körper bestimmt nicht geschadet) *JAPS*

Schön wars trotzdem, und ich freu mich eh immer, wenn ich mal nach Nathon komme – denn da sitzt meine Käsequelle für leckeren und recht günstigen Kääässseeeee (some kind of Cheddar aus Australien)
😉

Ausser schönen Pflanzen, haufenweise Libellen, zwei Schmucken Echsen und viel Grün war aber nur seichtes plätschern geboten, das mich nicht mal zum baden aufmuntern konnte, in jeden Tümpel hüpf ich ja nun auch nicht rein, ne… irgendwann is man verwöhnt 😉

One Reply to “Za Ruong…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*