Wie es kam

“Home is behind, the world ahead,
And there are many paths to tread
Through shadows to the edge of night,
Until the stars are all alight.
Then world behind and home ahead,
We’ll wander back and home to bed.
Mist and twilight, cloud and shade,
Away shall fade! Away shall fade!”

– J.R.R. Tolkien –

 

Alles…

…fängt irgendwann einmal klein an (zum Beispiel mit einem Gedanken, den ich genau in dem Moment hatte, als diese beiden Bilder entstanden sind – am 01.10.2011… 12:37 bei uns – und 17:37 auf Koh Samui).

Und um mir (und natürlich auch euch) etwas Zeit zu geben, sich hier zurecht zu finden, setze ich damit mal meinen Blog auf.

Richtig interessant wird es vermutlich erst ab dem 23.05.2014 … meinem letzten Arbeits- und damit auch zur Hälfte dem ersten Tag meines Sabbaticals. Und wie die Vergangenheit schon gezeigt hat, werden die nächsten zehn (…schrieb ich zehn…ich meine natürlich noch gut 6… JUHU) Monate bestimmt nur so dahinfliegen!

Ich freu mich schon jetzt 🙂

 

In diesem Sinne – euch Allen ein herzliches Willkommen auf meinem Blog/
meiner nigelnagelneuen Homepage 🙂

2 Kommentare zu “Wie es kam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*