Bettys erste Wasserung

Har har, nachdem ich ja momentan Ohrbedingt mal wieder nicht unter Wasser darf mitm Schädel, hab ich mich endlich mal getraut klein Betty (meine Kamera) in ihr Wasserschutzkondom zu verfrachten und zum Sonnenuntergang (da ists momentan so schön Windstill und hat zum Teil noch echt gute Sicht) ordentlich ins Wasser zu dippen 🙂

Was eine lustige Sache, freu mich schon drauf mal bei Sonnenschein in einem noch lebendigen Riff Fotos zu machen – hier am Hausriff ist doch recht tote Hose wenn man nicht bis zur Riffkante rauspaddelt.

Der Sonnenuntergang war dazu noch genauso schön wie die letzten Tage – das Wetter ist momentan echt bombig (heisst 34° C tagsüber, Suppe total, und keine drei Tropfen Regen – es zieht auf und dann wieder total vorbei). Famos! Ich koste das noch aus, denn ich denk ab nächster Woche sieht die Wetterprognose (speziell da wo ich hin will) nicht mehr so dufte aus 🙂

Ja so geniesse ich meine letzten Tage auf Koh Samui, und die Umstände die meinem Zuhause hier doch sehr Nahe kommen. Schluss mit der luxuriösen Zeit und los gehts auf die Reise – hihihohouuuu ich bin schon richtig aufgeregt 🙂 Koh…. ich komme (und nein, es ist nicht Koh Phangan 4km weiter) *grins*

Es geht ca. 200km auf dem Festland runter in südwestlicher Richtung und dann nochmal mit der Fähre weiter 😉

Wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende – und zwei lieben Frauen einen guten Start in die Flitterwochen – möge die Sonne mit euch sein :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*